iRoot

1.8.8

iRoot, früher bekannt als vRoot, erlaubt es Benutzern, ihr Gerät zu rooten oder Superuser-Berechtigungen auf ihrem Android-Gerät zu erhalten

6/10 (6 Stimmen)

Das Android-Betriebssystem verfügt über eine Reihe von Funktionen und Merkmalen, die nicht allen Benutzern zur Verfügung stehen. Um sie zu nutzen, ist es erforderlich, dass einen Root-Zugang fúr das Gerät einrichtest, anders gesagt, Superuser-Berechtigungen erlangst.

Ein Tool, das es dir erlaubt, Android mit deinem PC zu rooten

iRoot ist die Software, früher bekannt als vRoot, mit der der Benutzer sein Gerät über den Computer rooten kann und die Superuser-Rechte erhält, mit denen er auf die Funktionen zugreifen kann, die normalerweise nicht zugänglich sind. Darunter beispielsweise die Deinstallation der Bloatware, jene Anwendungen, die auf dem Handy bereits von Providerseite aus vorinstalliert sind.

Verbinde dazu das Gerät mit einem USB-Kabel mit dem Computer und warte, bis es vom Programm erkannt wird. Dann musst du die angegebenen Schritte befolgen, um den Vorgang auszuführen. Allerdings ist dies ein Programm, das bereits einige Jahre alt ist, so dass diese Prozedur möglicherweise nicht mit neueren Android-Versionen funktioniert.

Cristina Vidal
Cristina Vidal
iRoot
Vor 6 Monaten
07/01/20
32 MB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet